auf Deutsch


KINDER BRAUCHEN MEHR ALS LIEBE - CHRISTA MEVES IM GESPRäCH MIT MICHAEL RAGG

Christa Meves spricht mit Michael Ragg darüber, worauf es ankommt, damit sich Kinder optimal entfalten - vom Kleinkindalter über die Pubertät bis ins junge Erwachsenenalter hinein.



IM KLEINKINDALTER - FUNDAMENTE FüRS LEBEN LEGEN 
Im Mittelpunkt des 4. Teils der Serie "Kinder brauchen mehr als Liebe" mit der erfahrenen Jugend-Psychotherapeutin Christa Meves stehen die ersten drei Lebensjahre des Kindes. Brauchen Kinder in dieser Zeit vor allem die Mutter oder kann man mütterliche Erziehung ohne Schaden durch andere Bezugspersonen oder Kitas ersetzen? Inwieweit prägen die ersten drei Jahre Bindungs- und Bildungsfähigkeit eines Menschen?
 
  

 TV-G Duration: 00:30



SELBSTBEHAUPTUNG - WARUM KINDER "TROTZEN" MüSSEN 
Die "Trotzphase" stellt die Nerven der Eltern oft auf eine harte Probe. Im fünften Teil der Serie "Kinder brauchen mehr als Liebe" fragt Michael Ragg die Autorin erfolgreicher Erziehungsratgeber Christa Meves, welcher Sinn dieses kindliche Aufbegehren hat und mi welcher Einstellung Mütter und Väter ihr begegnen sollten
 
  
  
  

 TV-G Duration: 00:30



MANN ODER FRAU - WIE SICH BEGLüCKENDE SEXUALITäT ENTWICKELT 
Die Sexualerziehung gehört heute zu den umstrittensten Fragen der Gesellschaftspoltik. Im sechsten Teil der Serie "Kinder brauchen mehr als Liebe" beschreibt Bestsellerautorin Christa Meves im Gespräch mit Michael Ragg die Entwicklungsphasen kindlicher Sexualität und macht deutlich, warum Frühsexualisierung kaum noch reparable Schäden verursacht und eine beglückendes Erleben der Sexualität nachhaltig erschweren kann.
 
  
  
  

 TV-G Duration: 00:30



SCHULZEIT - WIE KINDER BESSER LERNEN 
Im siebten Teil der Serie "Kinder brauchen mehr als Liebe" beschreibt Christa Meves, wie Schulen beschaffen sein müssen, um die in Kindern angelegten Begabungen optimal zu entfalten. Im Gespräch mit Michael Ragg zeigt die erfahrene Ratgeber-Autorin wie Eltern vom Babyalter an Grundlagen für den schulischen Erfolg des Nachwuchses legen können.
 
  
  
  

 TV-G Duration: 00:30



FERNSEHEN, HANDYS, INTERNET - WORAUF ES IN DER MEDIEN-ERZIEHUNG WIRKLICH ANKOMMT 
Handys, Fernsehen und Internet bringen viele neue Möglichkeiten aber auch Gefahren in die Familien. Wirksame Kontrolle kindlichen Medienverhaltens ist kaum noch möglich. Im achten Teil der Serie "Kinder brauchen mehr als Liebe" fragt Michael Ragg die Jugendpsychologin Christa Meves, wie Medienerziehung heute aussehen muss und welche Bedeutung dem elterlichen Vorbild dabei zukommt.
 
  
  
  

 TV-G Duration: 00:30



PUBERTäT - LOSLASSEN UND HALTGEBEN 
In der Pubertät stellen Kinder vieles infrage, was ihnen die Eltern beigebracht haben: Lebensweise, Einstellungen, Glaube, alles steht auf dem Prüfstand. Gerade christliche Eltern tun sich oft schwer damit, wenn Kinder eigene, vielleicht gefahrvolle Wege gehen. In unserer Serie "Kinder brauchen mehr als Liebe" (9. Teil) zeigt Christa Meves, wie die familiären Beziehungen diese Belastungsprobe am besten bestehen.
 
  
  
  

 TV-G Duration: 00:30



AUGEN AUF BEI DER PARTNERWAHL - WORAUF WIR ACHTEN MüSSEN, WENN WIR UNS BINDEN 
Partnerwahl und Partnerschaft sind heute oft mit unrealistischen Erwartungen verbunden. Im zehnten Teil unserer Reihe "Kinder brauchen mehr als Liebe" erläutert die erfahrene Psychologin Christa Meves, wie wichtig es ist, den Charaktertypus des Partners zu erkunden und was einen gelingenden Lebensbund ausmacht.
 
  
  
  

 TV-G Duration: 00:30



SEHNSUCHT NACH HEILER FAMILIE - WAS WIR TUN KöNNEN, DAMIT SIE SICH ERFüLLT 
Nach wie vor ist für die große Mehrheit junger Menschen eine intakte Familie das am meisten erstrebenswerte Ziel. Die vielen zerbrochenen Familien aber zeigen, dass die gesellschaftlichen Bedingungen dafür heute nicht sonderlich gut sind. Christa Meves und Michael Ragg denken im elften Teil unserer Reihe "Kinder brauchen mehr als Liebe" darüber nach, wie Familien aussehen sollten, wenn man sie von den Bedürfnissen der Kinder her denkt, warum die Bindungsfähigkeit abgenommen hat und wie Ehen auch heute gelingen können.
 
  
  
  

 TV-G Duration: 00:30



"LASST DIE KINDER ZU MIR KOMMEN" - RELIGIöSE ERZIEHUNG IN GOTTVERGESSENER ZEIT 
Religiöse Erziehung wird heute oft für überflüssig gehalten. Es heißt: "Das soll das Kind einmal selbst entscheiden." In der zwölften Folge unserer Reihe "Kinder brauchen mehr als Liebe" berichtet die bekannte Kinder- und Jugend-Psychotherapeutin Christa Meves, wann religiöse Fragen bei Kindern aufkommen, wie Eltern darauf reagieren können und welche Aufgaben den Großeltern bei der religiösen Erziehung zukommen.
 
  
  
  

 TV-G Duration: 00:30



ERZIEHUNG MIT GOTTES HILFE - NEUE WEGE IN EINE LEBENSWERTE WELT 
In der letzten Folge unserer Serie "Kinder brauchen mehr als Liebe" macht Bestsellerautorin Christa Meves nochmals deutlich, warum es bei der Kindererziehung entscheidend darauf ankommt, die Vorgaben und Hilfen zu beachten, die der Schöpfer in den Menschen hineingelegt hat. Sie gibt Impulse, wie christliche Familien ihr Leben auch in einer zunehmend entchristlichen Umfeld ein erfülltes Leben nach Gottes Plan führen können.
 
  
  
  

 TV-G Duration: 00:30